Die richtige Immobilie finden – so erstellen Sie Ihre persönliche Checkliste

Ein Immobilienkauf ist immer eine wichtige und große Entscheidung, die Sie nicht leichtfertig treffen sollten. Es gibt schließlich gerade in Spanien sehr viele unterschiedliche und neue Aspekte, die Sie beachten müssen, damit Sie am Ende mit dem gekauften Objekt auch vollkommen zufrieden sind.

Die Investition in eine entsprechende Immobilie ist mit individuell Faktoren wie Alter, Beruf, sozialem Status, Lebensstil, Freizeitgestaltung und Familienstand verbunden.

Welche Einrichtungen brauchen Sie in der Nähe und worauf können Sie gut und gerne verzichten? In welchem Zustand befindet sich die Immobilie? Und wo muss gegebenenfalls noch selbst handgelegt an werden? Dies ist nur ein Ausschnitt der zahlreichen Fragen, welche Sie sich wahrscheinlich stellen oder stellen werden. Deshalb haben wir Ihnen hier eine Übersicht der wichtigsten Aspekte zusammengestellt.

Ansprüche an die Immobilie

Bevor Sie auf die Suche nach Ihrer Immobilie gehen können müssen Sie wissen nach was genau Sie suchen.

Interessieren Sie sind an einer Wohnung oder an einem Haus? Soll es eher eine moderne Neubauwohnung oder eine traditionelle Finca sein? Darf Ihre neue Immobilie renovierungsbedürftig sein? Wollen Sie direkt einziehen oder gerne noch einige Änderung an Ihrem neuen Eigenheim durchführen? Brauchen Sie einen großen Garten oder Balkon? Wie viele Quadratmeter und Zimmer brauchen Sie für sich und Ihre Liebsten?

All diese Fragen sind wichtig und Sie sollten sich diese durch den Kopf gehen lassen. So kann Ihnen ein entsprechender Makler bei der Suche helfen.

Zustand und Ausstattung der Immobilie

Der Zustand und die Ausstattung der Immobilie können bei der endgültigen Entscheidung ausschlaggebende Punkte sein.

Vor allem wenn Sie sich für eine ältere Finca entscheiden, sollten Sie sich fragen in wie weit bereits Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt wurden oder mit welchen Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten Sie eventuell rechnen müssen.

Wenn Sie Bedenken wegen des Zustands der Immobilie haben ist es sinnvoll einen Baubegutachter zur Seite zu holen, um Qualität der Bausubstanz (Probleme mit Schimmel, Nässe oder Hausschwamm), eventuelle Mängel an Statik oder Dämmung und sonstige Belastungen zu prüfen.

Auch Zustand von Dach, Fenstern, Elektrik und Heizung sollten entweder selbst oder vom Begutachter geprüft werden. Die Frage ob alle erforderlichen Anschlüsse, Steckdosen und Sicherungen vorhanden sind sollte ebenfalls nicht vernachlässigt werden.

Was ist Ihnen sonst noch wichtig? Benötigen Sie eine Unterstellmöglichkeiten wie z.B. eine Garage, ein Schuppen, Carport, oder ähnliches? Wünschen Sie außerdem ein Garten, eine Terrasse oder ein Balkon? Und wenn ja, wie groß sollen diese sein?

Ansprüche an die Lage

Der Westen von Mallorca
Der Westen von Mallorca

Vor dem Start Ihrer Suche sollten Sie sich auch zu diesem Punkt einige Gedanken machen. Bevorzugen Sie eher ein ruhiges Leben auf dem Land oder ein aufregendes Leben in der Stadt, soll Ihre Immobilie an der Küste liegen oder im Landesinneren? Ist es ihnen wichtig, dass der Flughafen schnell zu erreichen ist?

Wenn Sie Kinder haben ist es wahrscheinlich in Ihrem Interesse, dass verschieden Einrichtungen, wie Parks oder Spielplätze gut zu erreichen sind, im Idealfall auch zu Fuß. Auch zu beachten sind Einkaufsmöglichkeiten und Ärzte.

Für Ihr persönliches Wohlbefinden sollten Sie darauf achten, wer Ihre zukünftigen Nachbarn wären. Passen Sie in die Nachbarschaft? Liegt die Immobilie in einer beliebten Touristenregion und die umliegenden Immobilien werden zur Ferienvermietung genutzt? Oder wohnen in der Nachbarschaft zum Großteil nur Mallorquiner?

Finanzierung, Budget und anfallende Kosten

Budget berechnen
Budget berechnen

Einer der wichtigsten Punkte ist das Ihnen zur Verfügung gestellte Budget. Aus diesem Grund sollten Sie sich im Vorfeld darüber klar werden wieviel Sie für Ihre Traumimmobilie ausgeben können oder wollen.

Dabei spielt allerdings nicht nur der tatsächliche Kaufpreis, sondern auch Aspekte wie Grunderwerbssteuer, Renovierungskosten und weitere Kosten eine große Rolle. Zunächst sollten Sie herausfinden welcher Kreditbetrag Ihnen mit Ihrem Einkommen zur Verfügung steht und wieviel Eigenkapital Sie benötigen.

Neben dem Kaufpreis für die Immobilie fallen auch Kaufnebenkosten an. Machen Sie sich diese klar und führen Sie eventuell eine Beispielrechnung für eine Immobilien durch.

Zu den einmaligen Kosten sollten auch die laufenden monatlichen Kosten wie z.B. die monatliche Kreditrate, Betriebskosten, Kosten für Versicherungen etc. aufgelistet werden und sonstige Kosten zum Beispiel für den Umzug, für notwendige Modernisierungen, Reparaturen und Renovierungsarbeiten vor dem Einzug in Betracht gezogen werden. Der Energieausweis der Immobilie kann Ihnen zeigen wie sich die laufenden Kosten, in diesem Fall die Energiekosten, entwickeln und mit was Sie rechnen sollten.

Zusätzlich zum Eigenkapital, für die Kaufnebenkosten, empfehlen Experten Eigenkapital in Höhe von etwa 20 Prozent des Kaufpreises, denn so erhalten die Banken eine gute Kreditabsicherung. Auch wird der Kredit günstiger und die Laufzeit kürzer.

Besichtigungstermine

Eine gute Vorbereitung auf eine Besichtigung kann dazu führen, dass diese deutlich vielversprechender verläuft. In den meisten Fällen müssen Sie zunächst mehrere Immobilien besichtigen, bevor Sie Ihre neue Immobilie erwerben.

Deshalb es ist wichtig einige Dinge beim Besichtigungstermin zu beachten, damit Sie immer einen guten Überblick über alle besichtigten Immobilien haben. Zudem können Sie sich Standardfragen ausdenken, welche Sie bei jeder Immobilie fragen. So können Sie die einzelnen Immobilien besser vergleichen.

Sie sollten im besten Fall eine Kamera für Fotos, einen Zollstock und ein Notizbuch mitnehmen, so können Sie alles genau festhalten, gelegentlich Räume ausmessen und sich Fragen und Antworten über das Objekt notieren.

Checkliste

Außerdem sollte Sie eine kleine Checkliste mitnehmen, auf der Sie wichtigen Voraussetzungen abhaken können. Wir haben Ihnen hier eine kleine Auswahl an Stichpunkten für Ihre ganz persönliche Checkliste zusammengestellt:

- Wo befinden sich Steckdosen und Anschlüsse und gibt es von beidem ausreichend?

- Ist im Keller Feuchtigkeit erkennbar? Sind die Kellerräume gut zu lüften? Ist ausreichend Abstellfläche vorhanden?

- Wie alt ist die Heizungsanlage und in welchem Zustand befindet Sie sich?

- Wurden die Wartungsvorschriften eingehalten?

- In welchem Zustand ist das Dach und wie alt ist es?

- Welchen energiewert hat das Haus und wie ist es gedämmt?

- Funktioniert die Stromversorgung im ganzen Haus? Wie alt sind die Leitungen und in welchem Zustand befinden sie sich?

- Schließen alle Fenster gut und sind Doppeltverglast? Sind Erneuerungen nötig?

- Welche Fußbodenarten wurden im Haus verlegt und gibt es erkennbare Mängel? Gerade in den oberen Stockwerken kann eine Trittschalldämmung sehr wichtig sein.

- Sind die Räume sinnvoll angeordnet und gibt es überall genügend Stellflächen, oder versperren Dachschrägen den Weg?

- Hat das Bad ein Fenster und ist es bereits renovierungsbedürftig?

- Ist im gesamten Haus genügend Staufläche vorhanden und ist vielleicht sogar der Dachboden als Staufläche nutzbar? Ist der Dachboden gut erreichbar?

- Welche Einbauten werden mit verkauft? Einbauküche, Ofen und Markisen?

Selbstverständlich können Sie diese Checkliste nach eigenen Präferenzen erweitern, wodurch Sie die für Sie perfekte Checkliste immer bereit haben.

Fazit

Der Kauf einer Immobilie sollt gut überdacht sein, besonders wenn diese im Ausland liegt. Nehmen Sie sich Zeit bei Ihrer Entscheidung und ziehen Sie bei Bedenken einen sachverdächtigen Gutachter hinzu. In keinem Fall sollten Sie Ihr Budget überschätzen. Mit der Hilfe von FALC Finance können Sie sich errechnen lassen, wie hoch der Immobilienpreis sein kann, damit Sie die Immobilie ohne große Hindernisse erwerben können. Suchen Sie sich ein Ort in dem Sie sich auch noch Jahre oder sogar Jahrzehnte wohl fühlen.

Gerne steht Ihn FALC Real Estate bei der Immobiliensuche mit Rat und Tat zur Seite.

Wünschen Sie eine Online-Beratung oder haben Sie Fragen?

* Pflichtfelder

Kontaktdaten
Camí Son Fangos 100 A  ·  07007 Palma

+34 (0) 971 - 20 42 42

0800 - 646 0 646
(24h-Hotline nur aus dem deutschen Netz erreichbar)

Erreichbarkeit

Mo. - So.: 6:00 - 22:00 Uhr

Der von Ihnen verwendete Browser ist veraltet

Aus Sicherheitsgründen und um die Homepage korrekt darstellen zu können, empfehlen wir Ihnen einen moderneren Browser zu verwenden: